Archäologie im Land Brandenburg

Um der Öffentlichkeit einen Einblick in die aktuelle archäologische Landesforschung und eine Vorstellung der überaus interessanten prä-/historischen Hinterlassenschaften im Land Brandenburg zu geben, bietet das Archäologische Landesmuseum Brandenburg eine Vortragsreihe an, bei der Experten aus Archäologie, Geschichtswissenschaft und verwandten Fachgebieten Neues von ihren Forschungsprojekten berichten.
Termin: jeden ersten Mittwoch im Monat (bitte beachten Sie, dass es im Januar keinen Vortrag gibt)
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Eintritt: frei
Änderungen im Programm vorbehalten.


Begleitprogramm zur Sonderausstellung Gebrannte Erde

 

Vortrag – Mi, 01.02.2017, 18:30 Uhr

„Ziegeleien in Brandenburg im 19. Jahrhundert“
Karl-Heinz Graffenberger, Pausin

Vortrag – Mi, 01.03.2017, 18:30 Uhr

„Zwischen Kathedralgotik, den Parlern und dem Ordensland - innovative Bautechniken und Zierformen im Backsteinbau der Mark Brandenburg“
Dirk Schumann, Kunsthistoriker und Bauarchäologe, Berlin

Vorträge Eintritt frei
Im Anschluss an den Vortrag erfolgt eine kurze Besichtigung der Sonderausstellung.

Tagung – Fr, 10.02.2017

„Backsteinbau und Bettelordensarchitektur – Franziskaner und Dominikaner in der Mark Brandenburg“
Das Programm steht demnächst auf unserer homepage für Sie bereit.

  • Suchen

    Suchen

    Suchen & Finden  
     
  • Anfahrt

    Anfahrt

    Mit dem Auto erreichen Sie das Paulikloster via A2, B1 und B101. Besucher, die mit der Deutschen Bahn anreisen, nutzen den RegionalExpress der Linie 1.

     

    Download: Anfahrtsplan (PDF)

  • admin