Vortragsreihe „Archäologie im Land Brandenburg“

Lesung aus dem Jugendbuch "Mein oder Dein – Das ist  die Frage"

5. November, 18:30 Uhr



Die abenteuerliche Geschichte des Mädchens Samela (und des bösen Fürsten Gorr und seines aus der Art geschlagenen Sohnes Dragomir) und vor allem ihres klugen Schimmels Dolmater spielt in unserer Gegend, aber vor etwa 1000 Jahren in der Zeit der Slawen. Genauer gesagt: ungefähr im 10. Jahrhundert, als slawische Stämme hierzulande schon seit einigen Generationen Fuß gefasst hatten, aber auswärtige Mächte begannen, von allen Seiten auf das unabhängige Land Einfluss zu nehmen. …

Führungen

Weihnachten im Museum

27. Dezember, 11 und 14 Uhr



Zum Jahresende führt der Landesarchäologie und Museumsdirektor Dr. Franz Schopper interessierte Besucher durch die Dauerausstellung. Keine Führungsgebühr

Sonderausstellung

Frauenleben im Mittelalter

2. Oktober – 11. November

In der Ausstellung werden die unterschiedlichen Rollen der Frauen im Mittelalter betrachtet: als Nonnen oder Mystikerinnen, als Prostituierte oder Heilerinnen, als Bäuerinnen, Handwerkerinnen und Händlerinnen.
Die vielen häuslichen Aufgaben, die Frauen bewältigen mussten, werden anschaulich dargestellt, vom Korbflechten bis zum Federnschleißen, vom Kräutersammeln bis zum Bierbrauen, das ursprünglich Frauenarbeit war.

Kultur im Kloster

Ost Cola

bis 31. Dez. 2014



Die Ausstellung zeigt Farbfotografien aus der Zeit um 1989. Zudem sind bisher unbekannte Brandenburg-Fotos aus der Zeit von 1900-1930 zu sehen. …

Kultur im Kloster

Roland Eckelt "Kulturgut"

6. Dez. 2014 – 1. Feb. 2015

Großformatige Gemälde und ein Kurzfilm, gedreht mit Super-8-Technik entführen die Besucher in die wundersame Welt des Künstlers Roland Eckelt. Was ist Dekoration, wann beginnt diese, wo fokussiert sich das Interesse. Die Suche von Gleichnissen und ein Spiel der mit Interpretation. Die Vernissage ist am 5. Dezember um 19 Uhr ...

Workshop für Schüler/innen ab klasse 5

Ein wahrer Knochenjob

aktuell buchbar



Die Expertin Dr. Bettina Jungklaus vermittelt anschaulich und altersgerecht, wie es den Anthropologen gelingt mit medizinischer Fachkenntnis und modernsten wissenschaftlichen Methoden menschlichen Knochen Informationen über das Leben verstorbener Individuen zu entlocken. Den teilnehmenden SchülerInnen bietet sich die einmalige Gelegenheit hautnah Einblicke in die Arbeit der Spezialisten erhalten.

  • Suchen

    Suchen

    Suchen & Finden  
     
  • Anfahrt

    Anfahrt

    Mit dem Auto erreichen Sie das Paulikloster via A2, B1 und B101. Besucher, die mit der Deutschen Bahn anreisen, nutzen den RegionalExpress der Linie 1.

     

    Download: Anfahrtsplan (PDF)

  • admin