Kultur im Kloster

Alte Kochrezepte gesucht

Das Archäologische Landesmuseum Brandenburg ruft landesweit in Kooperation mit verschiedenen Medien zur Einsendung alter Kochrezepte auf. Wer kennt die Küche unserer Großeltern, was kam im Havelland sonntags auf den Tisch, welche Spezialitäten gab es im Fläming? Wie unterschiedlich war das Essen an Werk- und Feiertagen? Und welche Gerichte kamen mit den Einwanderern, die die Preußen ins Land riefen, und was brachten die Flüchtlingsfamilien mit in ihre neue Heimat? …

sonderausstellung

Terror in der Provinz Brandenburg. Frühe Konzentrationslager 1933/34

bis 10. august


In allen Regionen Brandenburgs verschleppten Polizei und „Hilfspolizei“ tausende politischer Gegner in provisorische Haftstätten. Am 21. März 1933 richtete die SA in Oranienburg das erste KZ Preußens ein; in den Monaten danach kamen weitere acht Lager hinzu. Bis Oktober 1933 löste die NS-Regierung die meisten der spontan eingerichteten Folterstätten und kleineren Lager zu Gunsten von größeren KZ, wie Oranienburg und Brandenburg, auf. Mit der von Hitler am 30. Juni 1934 persönlich befohlenen Mordaktion gegen Teile der SA war die Machtergreifung abgeschlossen; Demokratie und Rechtsstaat waren endgültig beseitig. ...

 

Archäovent

Museumssommerfest

26./27. JuLi, 10–17 Uhr

Wie jedes Jahr stehen beim Archäovent Familien mit ihren Kindern im Mittelpunkt unter dem Motto „anschauen – anfassen – mitmachen“! Speziell auf die Kleinsten abgestimmt kann mit Fachleuten geschmiedet, gegossen, gewebt, getöpfert oder geschnitzt werden. Bei einer Kindergrabung wird die archäologische Grabungstätigkeit spielerisch vermittelt, ...

Archäotechnica

Römer und Germanen

23./24. august, 10 – 17 Uhr



In diesem Jahr wird die Zeit der Römer und Germanen beleuchtet. Die Archäotechnica bietet einen faszinierenden Einblick in Alltag und Handwerk, aber auch in Kampfkunst und Kriegsgerät der ursprünglich von Gegensätzen geprägten Kulturen der Römer und Germanen. Archäologische Realien und auf historischen Vorlagen beruhende Nachbauten lassen die Zeit vor rund 2000 Jahren authentisch wieder auferstehen!

X:enius dreht im Paulikloster

Das Wissensmagazin X:enius des europäischen Kulturkanals ARTE ist zu Dreharbeiten im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg zu Gast.

Führungen für kids

Ferien im Museum

ab 15. Juli, 14:30 Uhr

Wie groß ist ein Mammut? Wie lebten die Jäger und Sammler? Wie fühlt sich ein Feuerstein an? Diese und andere Fragen werden in der ersten Kinderführung zum Thema Steinzeit beantwortet. Nachgebaute Fundstücke und Naturmaterialien vermitteln anschaulich die älteste und längste Periode der Menschheitsgeschichte.

Kultur im Kloster

Taiji erleben

31. August, 14:00 Uhr

Mirko Lorenz und sein Team von „Entspannung-mit-System“ laden sie ein, bei einem öffentlichen Training zu Gast zu sein. Machen sie sich mit dieser faszinierenden chinesischen Kampf- und Bewegungskunst in der einmaligen Atmosphäre des Pauliklosters vertraut.

Archäomusica

Aufbruch Renaissance

11./12. Oktober, 10-17 Uhr

... Aspekte aus Musikgeschichte, Mode, Kunst und dem vom Wissenserwerb und humanistischen Anschauungen geprägten Weltbild der Renaissance erleben ...

  • Suchen

    Suchen

    Suchen & Finden  
     
  • Anfahrt

    Anfahrt

    Mit dem Auto erreichen Sie das Paulikloster via A2, B1 und B101. Besucher, die mit der Deutschen Bahn anreisen, nutzen den RegionalExpress der Linie 1.

     

    Download: Anfahrtsplan (PDF)

  • admin