Workshops und Angebote

Neben Dauer- und Sonderausstellungen bietet das Archäologische Landesmuseum Brandenburg auch Sonderführungen und Sonderveranstaltungen zu den verschiedensten Themen an, sowie Vorträge, Tagungen und Workshops. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Angeboten.


Anthropologie-Workshop „Ein wahrer Knochenjob“

Menschliche Skelette sind eine wertvolle Quelle, um Informationen über das Leben Verstorbener zu gewinnen. Anthropologen gelingt es mit medizinischer Sachkenntnis, modernster Technik und geschultem Blick den sterblichen Überresten ihre Geschichte(n) zu entlocken.

In diesem Workshop des Archäologischen Landesmuseums vermittelt die Anthropologin Dr. Bettina Jungklaus Einblicke in ihre Arbeitswelt. Neben einem Grundkurs zur Anatomie des menschlichen Körpers, erfahren die Workshop-Teilnehmer welche Spuren Krankheiten, Verletzungen und Mangelerscheinungen am Knochengerüst hinterlassen. Im Anschluss können die Teilnehmer ihre neugewonnenen Kenntnisse bei ersten Bestimmungen am menschlichen Skelett anwenden.

Kosten: 120 € / Gruppe

Der Workshop ist geeignet für SchülerInnen ab Klasse 5. Auf Nachfrage wird er auch für Erwachsene durchgeführt. Dauer des Workshops: ca. 2 Stunden.

Fragen oder Buchungen unter
Telefon: 03381-410 41 12/13 oder
Mail: info@landesmuseum-brandenburgsäödfkl2_AA.de

Kultur im Kloster // Veranstaltungsreihe (kostenlos) für Künstler, Kreative und Kulturschaffende in Kooperation mit der Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft


Coachingangebot: KREATIVE IM AUSTAUSCH: DAS BRACHTE MICH VORAN!

29. Januar 2019, 18.00 – 20.00 Uhr

Eintritt frei!
Anmeldung erbeten, siehe unten.

Die Brandenburger Agentur für Kultur und Kreativwirtschaft und FALB e. V. - Freunde des Archäologischen Landesmuseums Brandenburg laden Euch zum Austausch ein:
Kreative Köpfe aus Brandenburg berichten, vor welchen Fragestellungen sie standen und wie sie – teils mit der Unterstützung eines Coaches der Agentur - ihr Unternehmen oder ihr Projekt vorangebracht haben. Ob es die Optimierung der Marketingstrategie war, die Entwicklung der digitalen Skills, die bessere wirtschaftliche Planung mit Produktion und Umsätzen, oder die Anpassung des Geschäftsmodells auf aktuelle Faktoren und Einflüsse – die Herausforderungen sind individuell, die Grundproblematiken teilen sich aber viele Selbstständige und Unternehmer/innen. Daher möchten wir zum Berichten und Netzwerken einladen!

Guillaume D‘Hommée moderiert durch die Veranstaltung. Als Erstberater der Agentur ist er außerdem für Fragen rund um die geförderten Coachingleistungen da.

Zu Gast: Sara Pieper, Restauratorin,
www.pieper-restaurierung.de

In ihrem Atelier in Klein Kreutz, Brandenburg an der Havel, restauriert Sara Pieper Holzmöbeln und Holzobjekten mit viel Erfahrung und Hingabe. Ihre Arbeit ist dann gelungen, wenn sie im Auge des Betrachters in den Hintergrund tritt, und das Objekt für sich spricht.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.eventbrite.de/e/kreative-im-austausch-das-brachte-mich-voran oder kreativagentur-brandenburg.de

Ich möchte Sie bitten, diesen Hinweis über Ihr Netzwerk an ggf. Interessierte weiterzuleiten.

Das Projekt wird durch das Land Brandenburg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg gefördert.