Workshops und Angebote

Neben Dauer- und Sonderausstellungen bietet das Archäologische Landesmuseum Brandenburg auch Sonderführungen und Sonderveranstaltungen zu den verschiedensten Themen an, sowie Vorträge, Tagungen und Workshops. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Angeboten.


Herbstferien-Workshop im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg

Foto: Sven Richter, BLDAM

Historisches Fechten für Kinder - Auf den Spuren des Mönchs Liutger

01.11.2022 10 Uhr – 12 Uhr und 14 Uhr – 16 Uhr

Der Herbst steht vor der Tür und somit auch die nächsten Ferien. Das Archäologische Landesmuseum Brandenburg bietet in der schulfreien Zeit einen ganz besonderen Workshop für Kinder an.
Am 01.11.2022 leitet der erfahrene Fachsportlehrer und Meister im Historischen Fechten Sven Richter im Museum einen Kinderworkshop. Basis für diesen besonderen Kurs dient das mittelalterliche Fechtbuch des Mönches Liutger.

Neben Grundkenntnissen im historischen Fechten erlernen die Teilnehmenden Wissenswertes über das Leben in mittelalterlichen Klöstern und Städten sowie über den berühmten Mönch Liutger selbst.
Erste kindgerechte und gefahrlose Fechtübungen sowie Geschicklichkeitsspiele und eine kurze Museumstour runden den Workshop ab.

Angeboten wird ein Vormittagstermin von 10 bis 12 Uhr sowie ein Nachmittagstermin von 14 bis 16 Uhr.
Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Klostergarten statt. Der Witterung entsprechende Kleidung ist mitzubringen. Bei schlechtem Wetter wird der Workshop im geräumigen Vortragsraum durchgeführt.
Die Kosten liegen bei 12 EUR pro Person Der Workshop ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet.

Anmeldung bis 28.10.2022 unter: info@landesmuseum-brandenburgsäödfkl2_AA.de oder
Di bis So von 10 bis 17 Uhr unter 03381/410 41 12
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!
Veranstaltungsort: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg Neustädtische Heidestraße 28 14776 Brandenburg an der Havel


27.11.2022

Mumienwickeln für Kids

Mit Mumie ins Museum – ein Workshop für Kinder

So., 27.11.2022 / 14 Uhr

In das alte Ägypten gehören mächtige Pharaonen, beeindruckende Pyramiden und natürlich Mumien!
Verstorbene Menschen und Tiere wurden einbalsamiert, um ihre Körper für die Ewigkeit zu bewahren. Die Mumifizierung war ein aufwendiges und langwieriges Unterfangen. Binden aus Leinen, Harz, Öl und vieles mehr brauchte man für diesen Vorgang. In unserem Workshop versuchen wir, es den alten Ägyptern nachzumachen.
Aber keine Angst! In unserem Fall wird ein Stofftier oder eine Puppe eigenhändig bandagiert, mit ägyptischen Symbolen ausgestattet und die Mumie nach Wunsch bemalt. Material für diesen Workshop stellt das Archäologische Landesmuseum, eine zwischen 20 und 50 cm Spielzeugpuppe (idealerweise aus Plastik) bringen die Teilnehmer:innen selbst mit.

Der Workshop ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Eine verbindliche Anmeldung unter fatima.wollgast@bldam-brandenburgsäödfkl2_AA.de vorab ist unbedingt notwendig.
Bei dem Workshop kommen die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Vorschriften zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 zur Anwendung. Wir halten Sie hierzu auf dem Laufenden.

Termin: 27.11.2022 / 14 Uhr
Dauer: 2 h Kosten: 8 EUR (inkl. Material)
Kontakt: fatima.wollgast@bldam-brandenburg.de


Treffpunkt Archäologisches Landesmuseum

An jedem zweiten Montag des Monats möchte das Archäologische Landesmuseum Brandenburg für ukrainische Geflüchtete zu einem Ort des Austauschs, der Zusammenkunft und der Freizeitgestaltung werden.

An diesem Tag besteht von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzuschauen, Kurzführungen (auf Englisch) zu erhalten sowie kleine Mal- und Mitmachangebote für Kinder zu nutzen.
Das Angebot beginnt am 11.04.2022 und ist auf 10 Teilnehmende beschränkt. Treffpunkt ist das Museumsfoyer.
Anmeldungen und Anfragen werden gern entgegen genommen unter: fatima.wollgast@bldam-brandenburg.de oder telefonisch unter 03381 - 41 0 41 12

Meeting point State Museum of Archaeology On every second Monday of the month, the Brandenburg State Archaeological Museum would like to become a place for Ukrainian refugees to exchange, meet and get into different activities.
On this day, from 2 p.m. to 4 p.m., there will be the opportunity to view the exhibition, receive short guided tours (in English), and take advantage of creative activities for children.
The offer starts on 11.04.2022 and is limited to 10 participants. Meeting point is the museum foyer.
Registrations and enquiries are welcome at: fatima.wollgast@bldam-brandenburg.de or by phone at 03381 - 41 0 41 12


Vom Brett zum Band - Ein Web-Workshop für Einsteiger*innen

Sonntag 16.10.2022 um 13.00 Uhr

Das Brettchenweben ist nicht nur eine bekannte und beliebte Form der Webkunst, sondern auch ein uraltes Handwerk.
Unser Workshop richtet sich an Einsteiger*innen, welche erste Erfahrung mit dieser Webtechnik machen wollen, aber auch fortgeschrittene Weber*innen sind eingeladen, Ihr Können zu verfeinern.
Ausgestattet mit Webkamm und Webschiff sowie mit verschiedenfarbigen mit Woll- und Leinenfäden entstehen eigene Bandkreationen. Das fertige Produkt darf im Anschluss natürlich mit nach Hause genommen werden. Fachkundig angeleitet und betreut wird dieser Workshop von Frau Ronja Lau, welche nicht nur das Bändchenweben bestens beherrscht, sondern auch eine Expertin auf dem Gebiet prähistorischer Textilien ist.

Die Dauer des Veranstaltung beträgt etwa 3 Stunden.
Der Workshop ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren ebenso wie für Jugendliche und Erwachsene.
Der Kostenbeitrag liegt bei 8 EUR pro Person inkl. Material.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 30.07.2022 Anmeldung von Di bis So unter: 03381/410 4112


Anthropologie-Workshop „Ein wahrer Knochenjob“

Menschliche Skelette sind eine wertvolle Quelle, um Informationen über das Leben Verstorbener zu gewinnen. Anthropologen gelingt es mit medizinischer Sachkenntnis, modernster Technik und geschultem Blick den sterblichen Überresten ihre Geschichte(n) zu entlocken.

In diesem Workshop des Archäologischen Landesmuseums vermittelt die Anthropologin Dr. Bettina Jungklaus Einblicke in ihre Arbeitswelt. Neben einem Grundkurs zur Anatomie des menschlichen Körpers, erfahren die Workshop-Teilnehmer welche Spuren Krankheiten, Verletzungen und Mangelerscheinungen am Knochengerüst hinterlassen. Im Anschluss können die Teilnehmer ihre neugewonnenen Kenntnisse bei ersten Bestimmungen am menschlichen Skelett anwenden.

Kosten: 120 € / Gruppe

Der Workshop ist geeignet für SchülerInnen ab Klasse 5. Auf Nachfrage wird er auch für Erwachsene durchgeführt. Dauer des Workshops: ca. 2 Stunden.

Fragen oder Buchungen unter
Telefon: 03381-410 41 12/13 oder
Mail: info@landesmuseum-brandenburgsäödfkl2_AA.de