Eiszeit Safari

Die Sonderausstellung, die keinen kalt lässt!

Willkommen zur »Eiszeit Safari« – einem beeindruckenden Erlebnis für Groß und Klein.
In dieser Ausstellung blicken wir in das Zeitfenster vor ca. 30 000 bis 15 000 Jahren, als noch Mammutherden und Wollhaarnashörner durch Mitteleuropa streiften, Höhlenlöwen zu den gefährlichsten Raubtieren gehörten und Riesenhirsche mit ihrem Geweih selbst Wölfe beeindruckten.
Auch die Pflanzenwelt war vielfältig und an die klimatischen Bedingungen angepasst. So gehörten widerstandsfähige Gewächse wie Zwergbirke, Beifuß und Moltebeere zur eiszeitlichen Flora. Mehr als 60 lebensechte Tierrekonstruktionen, Skelette und Präparate veranschaulichen die eiszeitliche Natur. Nicht fehlen darf der Blick auf das Alltagsleben der Menschen jener Epoche.
Nachbauten originaler Funde und zahlreiche weitere Exponate vermitteln einen Eindruck vom Leben unserer Vorfahren. So werden beispielsweise Aspekte der Jagd, Ernährung und Bekleidung sowie zeittypische Behausungen anschaulich dargestellt.
Aber auch andere Sphären des menschlichen Daseins werden beleuchtet. Kleinplastiken von Tieren oder Mischwesen lassen nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch uns ferne geistige Vorstellungswelten erahnen.
Kurze Dokumentarfilme geben zudem vertiefende Einblicke in altsteinzeitliche Kulturen und ihre Umwelt. In einem animierten Flug über Mitteleuropa lernen Sie die letzte Kaltzeit aus der Vogelperspektive kennen.

Ein abwechslungsreiches Programm begleitet die Sonderausstellung.


Begleitprogramm zu »Eiszeit Safari«

Alle Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl
Anmeldung unter: 03381 / 410 411 2 (Di bis So jeweils 10 bis 17 Uhr)

 

Führungen

Kuratorenführung Eiszeit Safari
01.06.2024 / 10 Uhr
Prof. Dr. Wilfried Rosendahl, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim
Eintritt 5 €, erm. 3,50 €, keine Führungsgebühr

Führung durch die Sonderausstellung
21.7.2024
01.09.2024
08.12.2024 / Jeweils 14 Uhr
Eintritt 5 €, erm. 3,50 €, keine Führungsgebühr

Special guided tour Ice Age safari
Englischsprachige Führung

15.12.2024 / 2 pm Costs: adults 5 EUR, reduced: 3,50 EUR,
no guide fee

Eiszeit Safari inklusiv
Führung für Sehende und Sehbeeinträchtigte
17.11.2024 / 14 Uhr
Eintritt 5 €, erm. 3,50 €, keine Führungsgebühr

Vorträge

18.10.2024 / 18.30 Uhr
Die Eiszeit in Brandenburg – Dr. Werner Stackebrandt, Potsdam
Der Eintritt ist frei

29.11.2024 / 18 Uhr
Archäogenetische Ergebnisse eiszeitlicher Funde
Prof. Dr. Johannes Krause, Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Leipzig
Der Eintritt ist frei.

23.01.2025 / 18.30 Uhr
Die frostige Vergangenheit: Ein Blick auf das Klima der Eiszeiten
Prof. Dr. Stefanie Kaboth-Bahr, FU Berlin
Der Eintritt ist frei.

 

Workshops für Kinder

Eiszeitliche Sommerferien
30.07. bis 02.08.2024 /  jeweils 10 bis 15 Uhr
Archäotechnisches Zentrum Welzow Kosten: 8 EUR p. P.

Kreativ durch die Eiszeit
30.10.2024 / 11–13 Uhr
Kosten: 8 EUR p. P.

Schmuck durch die Eiszeit
05.02.2025 / 11–13 Uhr
Kosten: 8 EUR p. P.

Workshops für Erwachsene

Flintknapping für Anfänger
21. und 22.09.2024 / jeweils 10 bis 17 Uhr
Dr. Robert Graf, Winhöring
Kosten: 25 EUR p. P.

©Marc Steinmetz

Plakatgestaltung: www.otyp.de
Bildvorlage zum Plakat: ©rem
Bildmontage Katharina Kreger-Schwerdt
Grundlage Remie Bakker (Foto Rekonstruktion)
und Wilfried Rosendahl (Foto Hintergrund)

Archiv

Hier sehen Sie eine Liste unserer vergangenen Sonderausstellungen

2024
alpha* beten – Verschriftungen in Klöstern und Kirchen

2023
„wohnen 60 70 80 – Junge Denkmäler in Deutschland”

2021
Ausgeschlossen – Archäologie der NS-Zwangslager

Erzähl-Galerie unterwegs #03

2020
cats – von Säbelzahnkatzen und Stubentigern. Zur Kulturgeschichte von Katzen

2019
Hinrich Brunsberg und die spätgotische Backsteinarchitektur in Pommern und der Mark Brandenburg

2018/2019
Bekenntnis und Behaglichkeit. Kachelöfen der Reformationszeit

Ausgezeichnet! Baukultur und Archäologie - 25 Jahre Brandenburgischer Denkmalpflegepreis 1992–2017

SHARING HERITAGE – Europäisches Kulturerbejahr 2018

2018
Archaeomusica – Klänge und Musik des alten Europa – 40.000 Jahre Musikgeschichte Europas

denkmal aktiv »Der junge Blick auf Altes – Schlösser und Herrenhäuser in Deutschland und Polen«

2017 – 2019
Schwimmendes Holz

2017
denkmal aktiv »GottesHäuser«

Ziegeleigeschichte der Mark Brandenburg im 19. Jahrhundert

»Die antiken Stätten von morgen. Ruinen des Industriezeitalters« Fotografien von Manfred Hamm

2016/2017
»Kleine Welten« Sonderausstellung zum MuseobilBOX-Projekt

GEBRANNTE ERDE – Neun Jahrhunderte Backstein in Brandenburg und Berlin

Vergessenen Schätze – Grabkeramik der Lausitzer Kultur aus Privatbesitz

2016
Zwischen Krieg und Frieden – Waldlager der Roten Armee in Brandenburg 1945

denkmal aktiv »Suburban Tales« – Fotoreportagen über Denkmale in den Vorstädten

»Also sprach Zarathustra« Illustrationen zu den Reden von Zarathustra – Bilder von Thomas Bartel

2015/2016
Archäologische Landschaften. Veränderung und Nutzung von Landschaft im Spiegel der Archäologie

Gärten im Mittelalter

2015
Zeugen der Vergangenheit – Neues aus der Landesarchäologie

Neu ist nur das Wort – Globalisierung bei Nutzpflanzen von der Vorgeschichte bis in die Neuzeit (BUGA Begleitausstellung)

denkmal aktiv »Denkmalschutz, Weltkulturerbe und Tourismus«

Die Havel von Brandenburg bis Havelberg

»Kulturgut« Tafelbilder von Roland Eckelt

»Archäologie« Fotografien von Thomas Kalak

2014
Frauenleben im Mittelalter

Terror in der Provinz Brandenburg. Frühe Konzentrationslager 1933/1934

denkmal aktiv »Unbequeme Denkmale«

»Sonntag« von Hannah Hallermann

2013 – 2014
Vogelzug – Bronzezeit aus der Vogelperspektive

2013
Sagenhafte Steinkreuze

denkmal aktiv »Von Ziegelstreichern, Gipsformern und Metallrestauratoren« – Fotoreportagen rund um den Denkmalschutz

"BEFORE PRESENT“ von Yvonne Roeb

2012
1636 – Ihre letzte Schlacht. Leben im Dreißigjährigen Krieg

Schätze des Mittelalters – Schmuck aus dem Staatlichen Archäologischen Museum Warschau

Jahrhundertausstellung – 100 Dinge aus 100 Museen erzählen Geschichten aus 100 Jahren

2011
OPAL – Archäologische Schmuckstücke auf Brandenburgs längster Gastrasse

2010
Ackern – Flößen – Jagen

2009
Lettlands viele Völker – Archäologie der Eisenzeit von Christi Geburt bis zum Jahr 1200

2005
Spitze des Eisbergs – Herausragende Funde aus den Beständen des Archäologischen Landesmuseums

Mo(nu)ment-Aufnahmen. Bau und Kunstdenkmale im fotografischen Abbild / Aufnahmen von Dieter Möller

2004
Vom Hacksilber zum Golddollar

2004 – 2008
Licht und Schatten

2003
Das Königsgrab von Seddin

… ein weites Feld …. Archäologen und Biologen entdecken Spuren aus dem versunkenen Gärten der Natur

Freyenstein Stadtplanung im 13. Jahrhundert. Zerstört – Verlegt – Aufgelassen. Die Stadtwüstung Freyenstein

Blick durch den Bauzaun – Archäologie in Zossen

2001
Weites Feld

2000
terra archaeologica

Umwelt und Mensch – Archäologische Entdeckungen aus der Frühzeitz der Niederlausitz

1999
Die Brandenburg

1999 – 2002
Bodendenkmalschutz und archäologische Forschung im Land Brandenburg

1997
Nicht nur Sand und Scherben