Archäovent – Das Museumssommerfest

Das ARCHÄOVENT ist das alljährlich stattfindende Sommerfest des Archäologischen Landesmuseums Brandenburg. Im Mittelpunkt des zweitägigen Events stehen die jüngsten Museumsbesucher, die bei kindgerechten Führungen, Mitmach-Aktionen und Rätselspaß an das Leben vergangener Epochen herangeführt werden.


29./30. Juni 2019

Auch in diesem Jahr stehen beim Archäovent wieder Familien mit ihren Kindern im Mittelpunkt. Unter dem Motto „anschauen – anfassen – mitmachen“ dürfen kleine und große Besucher vergangene Zeiten, altes Handwerk und Archäologie hautnah erleben. Unter fachkundiger und kindgerechter Anleitung werden die Teilnehmer zum Beispiel in die ferne Steinzeit entführt. Das Feuermachen mit einfachsten Mitteln, Steinbearbeitung und die Herstellung schwingender und klingender Schwirrhölzer stehen auf dem Programm. Auch Handwerkstechniken anderer Epochen dürfen spielerisch erkundet werden. So können die Besucher beispielsweise beim Schmieden und Töpfern, Kerzenziehen und Siegelgießen Hand anlegen. Einen Einblick in die archäologische Feldforschung bietet die beliebte Kindergrabung. Hier kann das korrekte Ausgraben, Beschreiben und Zeichnen von Funden erlernt werden. Kurzführungen durch die Dauerausstellung des Hauses wecken das Interesse an Steinzeit, Bronzezeit und Mittelalter und ein spannendes Quiz lockt mit Wissen und tollen Preisen. Eine wunderbare Mischung aus Tanz, Musik, Akrobatik und Märchen rundet das Programm ab.

Eintritt 5 € | erm. 3,50 € | Familien 10 € | Kinder unter 10 Jahren frei