Sonderführung

Von Töpfern und Schmieden – Handwerk hat goldenen Boden – Die Entwicklung und Bedeutung des Handwerks

28. August 2016, 15.00 Uhr

Ob das Fertigen von Waffen aus Holz und Feuerstein in der Altsteinsteinzeit, das Herstellen von Tontöpfen zur Aufbewahrung von Lebensmitteln in der Jungsteinzeit oder das Schmieden von Bronze und Eisen zu Waffen …

Fund des Monats

Der Silberschatzfund von Plänitz

do, 8. September 2016 – 16.00 uhr

Im Jahre 2004 wurden auf einem Acker bei Plänitz im Lkr. Ostprignitz-Ruppin 650g Silber hauptsächlich in Form von Münzen gefunden. Auch ein Medaillon gehörte zum Fund. Dieser Schatz aus dem 11./12. Jh., der in der Nähe einer ehemaligen slawischen Siedlung niedergelegt wurde, zeugt davon, dass es nicht nur an großen, zentralen Punkten Handel und Wohlstand gab. Was aber verbindet das Medaillon mit dem Kiewer Raum? mehr lesen

kultur im kloster

4. Regionalmarkt Brandenburg

17./18. September 2016

Die Besucher können vor Ort Interessantes zu traditioneller Lebensmittelproduktion und Tierhaltung in bäuerlichen Kleinbetrieben, zu regionalen und traditionell gefertigten Produkten und Spezialitäten entdecken. Auf dem Markt kommen Besucher mit Produzenten und Händlern aus dem gesamten Land Brandenburg und darüber hinaus miteinander in Kontakt.

Archäologie in Berlin und Brandenburg Vortrag:

Mittelalterliche und neuzeitliche Keller in der Stadt Brandenburg an der Havel

7. September, 18.30 Uhr
Dr. Joachim Müller


Keller gehören zur selbstverständlichen Ausstattung von Klöstern, Markthallen, Rathäusern, vor allem natürlich der bürgerlichen Grundstücke. Sie dienten der Haushaltsführung, zum Lagern und Ausschank von Bier oder als Ladenlokale. Aus Brandenburg an der Havel sind aus archäologischen Grabungen inzwischen mehrere Dutzende von Kelleranlagen bekannt,  die im Mittelalter meist als holzversteifte Erdkeller …

FERIEN IM MUSEUM

Kinderführungen

26. Juli – 30. Aug 2016,
14.30 Uhr

Wie groß ist ein Mammut? Wie lebten die Jäger und Sammler? Wie fühlt sich ein Feuerstein an? Nachgebaute Fundstücke und Naturmaterialien vermitteln anschaulich die älteste Periode der Menschheitsgeschichte…

Workshop für Schüler/innen ab klasse 5

Ein wahrer Knochenjob

für das schuljahr 16/17 buchen



Die Expertin Dr. Bettina Jungklaus vermittelt anschaulich und altersgerecht, wie es den Anthropologen gelingt mit medizinischer Fachkenntnis und modernsten wissenschaftlichen Methoden menschlichen Knochen Informationen über das Leben verstorbener Individuen zu entlocken. Den teilnehmenden SchülerInnen bietet sich die einmalige Gelegenheit hautnah Einblicke in die Arbeit der Spezialisten erhalten.

  • Suchen

    Suchen

    Suchen & Finden  
     
  • Anfahrt

    Anfahrt

    Mit dem Auto erreichen Sie das Paulikloster via A2, B1 und B101. Besucher, die mit der Deutschen Bahn anreisen, nutzen den RegionalExpress der Linie 1.

     

    Download: Anfahrtsplan (PDF)

  • admin