Sonderausstellung

Vergessene Schätze – Grabkeramik der Lausitzer Kultur aus Privatbesitz

1. Sept. 2016 – 7. Jan. 2017

Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Keramik von Bestattungsplätzen der Lausitzer Kultur. Sämtliche Gefäße stammen aus Privatbesitz und gelangten in den letzten Jahren in das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum – als Schenkung oder Dauerleihgabe.

Workshop für Schüler/innen ab klasse 5

Ein wahrer Knochenjob

für das schuljahr 16/17 buchen



Die Expertin Dr. Bettina Jungklaus vermittelt anschaulich und altersgerecht, wie es den Anthropologen gelingt mit medizinischer Fachkenntnis und modernsten wissenschaftlichen Methoden menschlichen Knochen Informationen über das Leben verstorbener Individuen zu entlocken. Den teilnehmenden SchülerInnen bietet sich die einmalige Gelegenheit hautnah Einblicke in die Arbeit der Spezialisten erhalten.

Kultur im Kloster

Love Letters

28.12.2016, 18:00 Uhr

Ein Abend über die Liebe und die Liebe zu Briefen: leise, intim, berührend.
Wir erleben die Brieffreundschaft zwischen dem Staranwalt Andrew Makepeace und der alkoholgefährdeten, wenig erfolgreichen Künstlerin Melissa Gartner und werden hautnah Zeugen der verschlungenen Lebenswege der beiden, die sich immer wieder annähern nur um anschließend wieder auseinanderzudriften. …

Vorankündigung Sonderausstellung

Gebrannte Erde – Neun Jahrhunderte Backstein in Brandenburg und Berlin

ab 14.12.2016

Vom 12. bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Backstein das wichtigste und die Baukunst prägende feuerfeste Baumaterial im norddeutschen Raum.  Seit der Romanik und Gotik wurden zum großen Teil heute noch bestehende imposante Klöster, Kirchen, Burgen, Rathäuser, Stadtbefestigungsanlagen aber auch eindrucksvolle Privathäuser aus Backstein errichtet, die das architektonische Erscheinungsbild der Region nach wie vor prägen.

Fund des Monats

Ältester Fund des Landes Brandenburg

do, 8. DEZ. 2016 – 16.00 uhr

Im Braunkohletagebau Jänschwalde entdeckten Archäologen im Jahre 2013 einen eiszeitlichen Fundplatz. Dort befanden sich fast 130 000 Jahre alte Tierknochen, von denen einige Schnittspuren von Steinwerkzeugen aufwiesen.…

Archäologie in Berlin und Brandenburg Vortrag:

Alltag im Mittelalter – Neue anthropologische Einblicke in das Leben in Stadt und Land

MI, 7. Dez. – 18.30 Uhr
Dr. Bettina Jungklaus

Anthropologische Untersuchungen, die an archäologisch geborgenen Skeletten durchgeführt werden, ermöglichen sehr genaue Einblicke in die mittelalterliche Lebenswelt. An welchen Krankheiten litten die Bewohner in Stadt und Land? Wie alt wurden sie tatsächlich und wie hoch war die Kindersterblichkeit?  …

  • Suchen

    Suchen

    Suchen & Finden  
     
  • Anfahrt

    Anfahrt

    Mit dem Auto erreichen Sie das Paulikloster via A2, B1 und B101. Besucher, die mit der Deutschen Bahn anreisen, nutzen den RegionalExpress der Linie 1.

     

    Download: Anfahrtsplan (PDF)

  • admin